Wochennotizen Archiv

Wo Frösche wohnen

Schon die kleinste Wasserstelle ist eine Bereicherung im Garten. Vögeln und anderen Tieren dient sie als Tränke und Badestelle. Teiche sind Lebensräume.

weiterlesen

Einsatz für den perfekten Schein

Der Beruf des Lichtgestalters ist in Deutschland noch nicht sehr bekannt. Innenarchitekt und Lichtplaner Sascha Homburg vom studiocandela in Herford erklärt, worauf es in diesem Beruf besonders ankommt. Denn Licht umgibt uns ständig und prägt unser Erleben, Wohlbefinden und unsere Gesundheit.

weiterlesen

Energie sparen mit ISO 50001?

"Energie wird sich weltweit verteuern", sagt Dr. Andreas Huppertz, Sprecher der Geschäftsleitung von Claas Guss.  Auch ohne die Aussicht auf Steuererleichterungen hätte sich das Unternehmen nach der Energienorm ISO 50001 zertifizieren lassen, versichert er. Denn der dritthöchste Kostenblock des Unternehmes sind eben diese Energiekosten.

weiterlesen

Gender in der Berufs- und Studienorientierung - Studie ist online

Bis zum Jahr 2017/18 will das Land NRW ein flächendeckendes, systematisches Berufs- und Studienorientierungsangebot für alle Jugendlichen der Sekundarstufe I und II einführen. Eine Studie zeigt, welche geschlechtersensiblen Änsätze es bereits gibt.

weiterlesen

Frauenkarrieren und Frauengesundheit

Rückenschmerzen und Depression sind weiblich. Das besagt zumindest eine Studie des BIBB / BAuA aus dem Jahr 2012. Danach sind erwerbstätige Frauen deutlich häufiger von gesundheitsrelevanten Belastungen und Beschwerden betroffen als Männer. Dennoch: Männer sterben früher.

weiterlesen

Heim oder WG?

"Die Zukunft gehört den Heimen der vierten Generation", sagt Günter Busse, Geschäftsführer der AWO im Kreis Herford. Doch nicht wenige alte Menschen kommen in betreute Einrichtungen ohne ihr eigenes Zutun, weil sie die eigenständige Entscheidung über eine Veränderung ihrer Wohnsituation zu lange hinaus gezögert haben. Dabei gibt es alternative Wohnformen.

weiterlesen

Alternative E-Book?

Selbst gute Geschichten schafften bisher selten den Weg zur Leserschaft. Das könnte sich mit dem Siegeszug des Self-Publishing ändern.

weiterlesen

Perspektive statt Präparate

Alle vier Sekunden wird auf dieser Welt die Diagnose Demenz gestellt. 36 Millionen Menschen weltweit sind betroffen. Auf der 2. internationalen Demenztagung des Kreises Herford war auch die Demenzaktivistin und Betroffene Helga Rohra zu Gast.

weiterlesen

Demografischer Wandel im Fokus

Für die Lokalausgabe der Neuen Westfälischen in Enger und Spenge habe ich eine Sommerserie zum Thema "Demografischer Wandel im Fokus" verfasst.

weiterlesen

Kinderwunsch

"Bei den unter 30-jährigen Personen sind es fast 90 Prozent, die sich zwei oder mehr Kinder wünschen." Das besagt die Langzeitstudie "pairfam" des Instituts für Soziologie an der TU Chemnitz. Die Studie befragt über 12.000 Frauen und Männer über einen Zeitraum von 14 Jahren zu ihrem Familien- und Beziehungsleben.

weiterlesen

Was Karrierefrauen mit Blumen und Pinguinen verbindet

Vier Führungsfrauen, vier unterschiedliche Perspektiven, vier persönliche Geschichten, vier Botschaften für MINT-Nachwuchsfrauen. So lässt sich der Women-MINT-Slam auf der Messe Women & Work in Bonn zusammenfassen.

weiterlesen

Teilzeitarbeit im Management - Wunsch und Wirklichkeit

Teilzeitarbeit in Führungsetagen ist eine Ausnahme, haben Lena Hipp und Stefan Stuth vom Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin festgestellt.  Warum scheinen sich Teilzeitarbeit und Management auszuschließen?

weiterlesen

Ein kleiner Schnitt zur neuen Pflanze

Von Juni bis August ist der richtige Zeitpunkt für die Stecklingsvermehrung. Mit Hilfe dieser preiswerten Methode können Sie zum Beispiel Fuchsien, Geranien, Strauchmargariten oder Lavendel selber züchten.

weiterlesen

Humor statt Tragik - Lachen statt Mitleid

Am Samstag, 22. Juni zeigt das Sommernachtskino im roten Würfel in Enger "Ziemlich beste Freunde". Die Kinogruppe des Stammtisch Barmeierplatz präsentiert in bewährter Form das passende Beiprogramm zum Film.

weiterlesen

Women-MINT-Slam

Fünf Führungsfrauen die jeweils zehn Minuten ihren MINT-Karriereweg beschreiben und Einblick geben in ihre ganz persönlichen Führungsstrategien und Erfolgsrezepte: Das ist der Women-MINT-Slam.

weiterlesen

Kompetenz-Workshops: MINT-Fachkräfte gewinnen

Personalgewinnung, insbesondere im MINT-Bereich, ist für viele Unternehmen eine Herausforderung. Vorhandene Ansätze der Personalgewinnung prüfen, optimieren und neue Instrumente in die Rekrutierungspraxis übernehmen: Der Kompetenz-Workshop bietet praxisorientierte Anregungen, wie Unternehmen zielgerichtet mehr Frauen, aber auch zusätzliche männliche Bewerber über Internet, Flyer, Annoncen und Karrieretage ansprechen können.

weiterlesen

Alte kaufen Neuwagen

Die Neuwagenkäufer in Deutschland sind einer Studie zufolge im Schnitt so alt wie nie zuvor. Im vergangenen Jahr habe das Durchschnitsalter bei 51,9 Jahren gelegen. 

weiterlesen

Wenn der Maulwurf buddelt

Die gute Nachricht zuerst: Wo der Maulwurf aktiv ist, bleibt die Wühlmaus fern. Außerdem ist seine Anwesenheit ein Indiz für eine gute Bodenqualität. Also: gelassen bleiben! Wer sich dennoch durch die Erdhaufen gestört fühlt, kann folgende Maßnahmen ausprobieren.

weiterlesen

Wann ist ein Handy veraltet?

Braucht man ein neues Handy... ...um eine neue Handytasche zu kaufen? Im April 2010 habe ich mein I-Phone 3 GS gekauft. Heute habe ich gelernt, dass funktionsfähige Smartphones, die auch damals schon allerhand konnten, heute "völlig veraltet" sind.

weiterlesen